Herzlich Willkommen auf der Webseite der KSN

Wir möchten alle Betroffenen, Angehörigen und Interessierten auf diesen Seiten die neuesten Informationen über die Vorsorge, Erkennung und Behandlung des Prostatakrebses bieten. Wenn Sie den Wunsch haben sich mit Gleichbetroffenen auszutauschen, finden Sie Ansprechpartner zu Selbsthilfegruppen in Ihrer Nähe unter dem Menüpunkt Selbsthilfe.

Diagnose: Prostatakrebs

Die Diagnose Prostatakrebs löst in der Regel große Verunsicherung bei den Betroffenen aus. Leider haben die behandelnden Ärzte oft zu wenig Zeit, all die Fragen zu beantworten und Zweifel zu zerstreuen, denen man sich plötzlich gegenüber sieht. Aufklärung und umfassende Information ist jetzt besonders wichtig. Denn erst wenn Sie über genügend Informationen verfügen, können Sie kompetent und  eigenverantwortlich über die Wahl und Gestaltung Ihrer Therapie mitentscheiden.

Beim Kampf gegen den Krebs brauchen Sie Unterstützung und sozialen Rückhalt. Dabei können Gespräche mit anderen Betroffenen eine große Hilfe sein.

Darum sehen wir als Koordinierungsgruppe Süd-Niedersachsen es als unsere Pflicht an Menschen mit dieser erschütternden Diagnose Selbsthilfegruppen in ihrer Nähe zuzuführen.

Soll Man(n), oder soll Man(n) nicht? MANN soll!

Die Gesundheit, das wichtigste uns selbst betreffende Gut, wird von vielen Männern noch immer vernachlässigt, weil sie sich nicht regelmäßig untersuchen lassen.

Vor allem die Krebsneuerkrankungen schlagen mit gleichbleibend hohen Zahlen Alarm.

P r o s t a t a k r e b s ist die häufigste Krebserkrankung des Mannes in Deutschland, und dennoch lassen sich lediglich 19 Prozent der Männer darauf untersuchen.

Obwohl bei frühzeitiger Erkennung die Heilungschancen am Besten sind.

Wir können nur darauf hinweisen, aktiv werden müssen Sie. Gehen sie regelmäßig jedes Jahr zur Vorsorge.